Waldfrieden

Auf halbem Wege zwischen dem Ortsteil Eigenrieden und der Stadt Mühlhausen , findet man mitten im Stadtwald, einem Teil des Hainichs, das Haus "Waldfrieden".
Am 29.03.1900 eröffnet, entwickelte sich dieses idyllisch gelegene Haus zum beliebten Ausflugsziel für Wanderer oder im Winter für Skiwanderer.

Nach wechselvoller Geschichte und verschiedener Nutzung wurde es am 01.06.1995 nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen durch die Waldfrieden GmbH - betreutes Wohnen als "Wohngemeinschaftshaus" (betreut durch den Ambulanten Pflegedienst Christine Mieth) eröffnet und dadurch auch einer sozialen Nutzung zugeführt.

Seit 1.September 1995 ist die Ausflugsgaststätte "Waldfrieden"geöffnet und läd Spaziergänger und Wanderfreunde ein, zu einer guten Tasse Kaffee mit selbstgebackenen Kuchen einzukehren oder sich mit einem deftigen Teller Thüringer Küche zu stärken.