Gemeinde Südeichsfeld

!!! Achtung !!!

Aktuelles zur Situation der Covid-19 Pandemie im Unstrut-Hainich-Kreis!!

2. Änderung der Thüringer Verordnungzur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2
vom 23. August 2021

Thüringer Verordnungzur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2
vom 30. Juni 2021


Information zur Bundestagswahl am 26. September 2021


Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Wenn Sie für diese Wahl Briefwahlunterlagen beantragen möchten, können Sie hierfür die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung, die alle Wahlberechtigten bis zum 05. September erhalten, nutzen. Sie können Ihre Briefwahlunterlagen aber auch über einen Online-Wahlscheinantrag beantragen.

Nutzen Sie hierfür bitte diesen Link:

"https://statistikportal.thueringen.de/wahlschein/index.php?weiterleitung=753_64055"


Bitte beachten Sie bei der Beantragung der Briefwahlunterlagen die Postlaufzeit. Wahlbriefe sollen spätestens 3 Werktage vor der Wahl in einen Briefkasten der Deutschen Post eingeworfen oder in einer Postfiliale abgegeben werden.Sie können Ihren Wahlbrief aber auch bei Ihrer Gemeindebehörde abgeben. Der zurückgesendete Wahlbrief muss spätestens am Wahlsonntag, dem 26. September.2021, bis 18:00 Uhr bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Anschrift eingegangen sein.

Information zur Bundestagswahl an alle Wahlberechtigte der Gemeinde Rodeberg


Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde Rodeberg!

Unsere Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Annaberg, Kloster Zella, Eigenrieden und Struth mit insgesamt 2238 Einwohnern. Die Infrastruktur der Gemeinde ist durch ihre zentrale Lage an alten Handels- und neuen Fernstraßen besonders durch Handwerk, Handel und Gewerbe aber auch durch Land- und Forstwirtschaft geprägt. Über 130 selbständige Handwerker und Gewerbetreibende des Mittelstandes haben hier ihre Betriebsstätten und Firmensitze gegründet.

Die Bevölkerung, traditionsbewusst und bodenständig, rundet mit einem attraktiven Vereinsleben dieses positive Bild ab. Vielfältige Sozialeinrichtungen, vom Kindergarten über eine Gemeinschaftsschule, ein nahegelegenes Gymnasium
und zwei Alten- und Pflegeheime, Arztpraxen, Banken und Kirchen ergänzen das Angebot. Rodeberg ist ein "Höhendorf" bei 500 Meter ü. N. mit einem manchmal rauen Klima aber herzlichen Menschen, die für ihre Gastfreundschaft weit über die Region hinaus bekannt sind.

Es stehen ausreichend Gaststätten und Pensionen zur Verfügung, in denen Sie eine vorbildliche Betreuung nach Art und Tradition unserer Eichsfeld-Region vorfinden werden.

Habe ich Sie auf unsere Gemeinde neugierig gemacht?

Wann darf ich Sie zu einem Aufenthalt und einem Erleben unserer Gemeinde in urwüchsiger Naturlandschaft und einem historischen Umfeld z. B. der nahegelegenen alten Reichs- und Kreisstadt Mühlhausen mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild begrüßen?

Erleben Sie uns, die Gemeinde, die Menschen und die wunderschöne Landschaft unserer Eichsfeld-Werra-Region.

Trotz der Erhöhung der Kreisumlage sind wir als Gemeinde bemüht, den jetzigen Gewerbe- und Grundsteuersatz i.H. v. 357% stabil zu halten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Klaus Zunke-Anhalt
Bürgermeister